Wir stellen uns vor

Der liechtensteinische Verein „Hilfe für Bangladesch“ arbeitet seit über 10 Jahren zur Förderung der ländlichen Entwicklung (Einkommensunterstützendes Training für Frauen, Vergabe von Kleinkrediten, ärztliche und medizinische Unterstützung, Vorschule für Kinder) in 28 Dörfern in Bangladesch.

Vorstandsphoto_2016
Vorstandsmitglieder:
Martin Kranz, Carmen Howlader, Evelyne Hasler, Andrea Kaiser, Ursula Batliner, Selim Howlader (Foto v.l.n.r.)

Die Finanzierung der Projekte erfolgt mit Spenden, Mitgliederbeiträge, Einnahmen aus diversen Aktivitäten. Der Vereinsvorstand bedankt sich bei allen Spendern, Kartenkäufern und Ratgebern, die dazu beitragen die Entwicklungsaktivitäten in Bangladesch zu ermöglichen und aufrechtzuerhalten.

Projektaktivitäten werden mit der sehr vertrauenswürdigen NGO «Alok Banla» (www.alok-bangla.org) und «BASTOB» (www.bastob.org) in Bangladesch ausgeführt. Alle Pläne und Ausgaben werden vom Verein Hilfe für Bangladesch genehmigt und kontrolliert. Der Vereinsvorstand ist für jede Spende sowie Mitgliedschaft sehr dankbar.

Im Laufe der Jahre wurden folgende Projekte realisiert:

  • Wiederaufbau nach der Flutkatastrophe im Jahr 1998. Projektgebiet: in Distrikten Barisal und  Nwabganj. Status: abgeschlossen.
  • Integrated Women Development Project (IWDP), Projektgebiet: Dhaka und Nwabganj. Status: abgeschlossen. Aktivitäten: Bildung von Fraueninstitutionen, Training auf Führung und Gruppenmanagement, Bildung eines Forums für die Sanitätseinrichtungen, Traditionelle Hebammenausbildung, Handwerkliche Kurse.
  • Förderung der ländlichen Bildung und Gesundheit in Bangladesch (FLBGB), Projektgebiet: Barisal. Status: abgeschlossen.
  • Wiederaufbau nach dem Zyklon Sidr im Jahr 2007, Projektgebiet: Barisal. Status: abgeschlossen.
  • Women Empowerment through Skill Development (WESD), Projektgebiet: Barisal und Madaripur. Status: abgeschlossen, Aktivitäten: Einkommenunterstützendes Training für Frauen, Vergabe von Kleinkrediten, Traditionelle Hebammenausbildung, ärztliche Unterstützung, Vorschule für Kinder.
  • Integrated Rural Development Project (IRDP) Projektgebiet: Barisal und Madaripur, Status: Laufend, Aktivitäten: Einkommenunterstützendes Training für Frauen, Vergabe von Kleinkrediten, ärztliche Unterstützung, Schule für Kinder.